STREIFF - LIVE

"Die Schweiz kann nicht mit der einen Hand bewaffneten Konfliktparteien ihre Guten Dienste als neutrale und unparteiische Vermittlerin anbieten, während sie mit der anderen Hand Waffen in  Bürgerkriegsregionen liefert. Das ist in höchstem Masse unglaubwürdig und unethisch."

im Nationalrat zur Lockerung des Waffenausfuhrverbotes

AKTUELL

Sessionsbericht Frühling 2019

19.5.2019: JA zur STEUER- und AHV VORLAGE

Die Steuervorlage wurde deutlich verbessert und um eine AHV-Zusatzfinanierung ergänzt. Diese ist für die AHV überlebenswichtig.

100 Jahre EVP 1919-2019

Fotos, Videos, Jubiläumsreden und Berichte des Festes vom 9.3.2019 auf dem Gurten finden Sie hier>>>>>

 Streiff und Cassis, pdf >>>>

Kandidatur Ständerat

Die EVP des Kantons Bern portiert mich im kommenden Wahljahr als Kandidatin für einen Sitz im Ständerat und für die Wiederwahl als Nationalrätin.

Beitrag des Regionaljournals Bern-Fribourg-Wallis >>>>

Marianne Streiff

«Die Familien bilden die Grundlage unseres Staates. Die sinkenden Kinderzahlen, die Aussagen vieler junger Leute, auf Kinder verzichten zu wollen, die Familie als Armutsrisiko: all das muss uns aufschrecken und uns dazu bringen, unsere Familienpolitik zu überdenken.»

Marianne Streiff in der März-Session 2007 des Grossen Rates

Für eine unterstützende Familienpolitik

Die Familie ist die Basis unserer Gesellschaft. Das Bewusstsein, dass wir heute die Weichen stellen für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder, motiviert mich engagiert für gute politische Lösungen einzustehen.

  • Für Väter verlangte ich bereits 2010 in einer Motion 2 Wochen Vaterschaftsurlaub über die EO finanziert, wie dies für Militär- und Zivildienst gilt.
  • Es braucht genügend familienexterne Betreuungsplätze.
  • Eltern sollen die Möglichkeit haben, die Kinderbetreuung aufzuteilen. Es braucht mehr Teilzeitstellen.  
  • Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, sollen bei den Steuern einen Eigenbetreuungsabzug geltend machen können.
  • Nicht in allen Berufssparten reicht ein voller Lohn zum leben. Familien müssen mit Ergänzungsleistungen unterstützt werden.

Familien sind einer der Grundpfeiler der Gesellschaft – der beste Ort, um zentrale Werte und soziales Zusammenleben zu lernen. Familien sind auch eine Art Sozialversicherung für die Zukunft.
Es kann also nicht sein, dass eine Familiengründung ein finanzielles Risiko ist! Oder dass die Spannung zwischen Beruf und Familie vielerorts immer grösser wird.

Meine Familie